Die Keseburg

extlnk12Die Keseburg liegt nahe Ederbringhausen und wurde um 1144 erbaut.

Mauerreste der KeseburgSie war im Besitz der Vögte von Keseberg (Caseberch). 1186 gelangt die ziegenhainsche Burg an Thüringen. 1233 kommt die Burg in hessischen Besitz. 1277 zerstört Landgraf Heinrich I. nach einem Bündnis der Vögte von Keseberg und den Grafen von Ziegenhain gegen Hessen die Burg und übergibt den Berg dem Kloster Haina. 1342 wurde als Ersatz für die Keseburg von Landgraf Heinrich II. die Burg Hessenstein erbaut.

Historische Infos zur Keseburg (Wikipedia)

 

 

 

Drucken