NEU - Wasserzählerstand zum 31.12.2017

Selbstablesung in allen Ortsteilen

 Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir möchten Sie im Folgenden über eine Neuerung bei der Ablesung der Zählerstände der Wasseruhren ab diesem Jahr 2017 informieren. In den letzten Jahren wurden die Zählerstände durch beauftragte Ableser der Gemeinde bzw. durch Selbstablesung in den Ortsteilen Asel und Vöhl ermittelt.

Die Systematik wird nun umgestellt – Sie erhalten im Dezember 2017 postalisch eine Ablesekarte von uns. Wir bitten Sie, uns Ihren Zählerstand künftig online zu melden. Ein entsprechender Link auf der Seite www.voehl.de leitet Sie in die Online-Erfassung. Hier benötigen Sie unter dem ersten Punkt „Anmeldung“ Ihr Kassenzeichen und eine PIN, die wir Ihnen in unserem Schreiben mitteilen. Danach werden Ihnen unter dem weiteren Punkt „Kundendaten“ Ihre persönlichen Daten angezeigt. Hier geben Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Ihnen in Folgejahren Ihre Ablesekarte per E-Mail zusenden können. Unter dem weiteren Punkt „Zählerdaten“ erfassen Sie dann bitte Ihren Zählerstand und das entsprechende Ablesedatum. Für Sie zum Vergleich werden hier die Daten des Vorjahresverbrauches angezeigt. Nach der Übermittlung des Zählerstandes wird Ihnen unter dem Punkt „Abschluss“ bestätigt, dass wir Ihre Zählerdaten erhalten haben.

Sollte die Meldung des Zählerstandes online bei Ihnen nicht möglich sein, können Sie uns die Ablesekarte auch postalisch zusenden. Das Porto übernehmen wir für Sie. Natürlich können Sie uns auch telefonisch oder per E-Mail Ihren Zählerstand mitteilen. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie mit unserem Schreiben. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Amt II – Finanzen und Steuern – Frau Pfefferle – Tel. 05635 9931-24).

Zur Erfassung des Wasserzählerstandes klicken Sie auf Wasserzählerablesung.

Den gesamten Text zur neuen Systematik der Wasserzählerablesung finden Sie hier zum Download.

Drucken