• Start
  • Aktuelles
  • Neues Fahrzeug und neue Gerätschaften für die Feuerwehren

Neues Fahrzeug und neue Gerätschaften für die Feuerwehren

Bei einer kleine Feierstunde am Freitag 04.11.2016 in Schmittlotheim übergab Bürgermeister Matthias Stappert einige Gerätschaften an die Feuerwehren der Gemeinde Vöhl.
Die Feuerwehr aus Schmittlotheim erhielt ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSFW). Das Fahrgestell wurde durch das Land Hessen der Gemeinde Vöhl kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Aufbau wurde von der Firma Brandschutztechnik Görlitz vorgenommen.

Des Weiteren wurde eine Tragkraftspritze der Firma Rosenbauer an die Feuerwehr Schmittlotheim übergeben. Es handelt sich hierbei um ein Vorführgerät, welches von der Firma Wuttig Feuerschutz aus Zierenberg geliefert wurde.
Einen Stromerzeuger der Firma Endress übergab Bürgermeister Stappert an die Feuerwehr aus Dorfitter. Lieferant ist die Firma Brandschutztechnik Müller aus Zierenberg.
Die Feuerwehr Vöhl erhielt bei der Veranstaltung einen Hochleistungslüfter der Firma Leader. Mit diesem elektrisch betrieben Lüfter ist eine schnelle Belüftung und Entrauchung von Gebäuden sichergestellt. Das Vorführgerät wurde durch die Firma Brandschutztechnik Müller geliefert.
Ein neuer Rettungssatz der Firma Weber, bestehend aus einer Motorpumpe, einem Spreizer und einer Rettungsschere wurde an die Feuerwehr Herzhausen übergeben. Lieferant für diesen Rettungssatz war die Firma Brandschutztechnik Müller.
Einen elektrisch betriebenen Hochleistungslüfter der Firma Rosenbauer wurde ebenfalls an die Feuerwehr Herzhausen übergeben. Das Vorführgerät wurde von der Firma Wuttig Feuerschutz an die Gemeinde Vöhl geliefert.
Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverband Waldeck – Frankenberg Manfred Hankel sprachen in ihren Grußworten der Gemeinde Vöhl ihren Dank für die kontinuierlichen Beschaffung von Fahrzeugen und Gerätschaften aus.

Drucken